Liegeorthesen für Kinder

 

Die detensorologische Therapie ist bei Kindern verwendet noch effektiver als bei Erwachsenen.

Kinder sind im Prinzip nicht chronisch krank sondern leiden fast immer nur an den Folgen des Geburtstraumas. Es wurden Tests und Studien auf wissenschaftlicher Basis mit verschiedenen Gruppen durchgeführt; hauptsächlich unter der Leitung von Prof. Dr. Alexej Kapustin unter der Mitarbeit von Dr. Olga Balakirewa (Moskau) sowie dem Team der wissenschaftlichen Abteilung am staatlichen Institut für Pädiatrie und Kinderchirurgie in Moskau. Teilergebnisse wurden in der Maiausgabe ´97 der Sozialpädiatrie und Kinderheilkunde unter der Leitung von Prof. Dr. Theodor Hellbrügge, München, veröffentlicht. (Zu finden unter der Rubrik Veröffentlichungen, Hauptseite).
Eine rechtzeitige detensorologische Lagerung von Kindern läßt erwarten, daß solcherart betreute Kinder einer sehr unbelasteten, gesunden Zukunft entgegen sehen können.
Leider ist es immer noch so, daß wissenschaftliche Ergebnisse aus der Forschung, welche im Ausland erzielt wurden, von den inländischen Experten und zuständigen Stellen teilweise nicht anerkannt werden. Auch ist es bedauerlich, daß die Kinder nicht selbst bestimmen und entscheiden können. Leidende Kinder würden liebend gerne von ihren Leiden befreit sein. Deshalb sind nicht nur die Mediziner, sondern auch die Eltern und Erziehungsberechtigten gefordert, zu entscheiden, ob die ihnen anvertrauten Kinder eine Chance haben sollen, froh und gesund der Zukunft entgegen zu sehen, oder nicht.
Die in Russland betreuten Kinder sind glücklich mit dem Erreichten. Selbstverständlich sind die dortigen Erfahrungen auf hiesige Verhältnisse übertragbar, da Kinder hier und dort gleich reagieren. Die Therapieform und Anwendungszeit ist gleich der Anwendung bei Erwachsenen.

 
 
 
Copyright (c) 2006, AJ-Medizintechnik GmbH. Alle Rechte vorbehalten.